Einträge mit dem Schlagwort: Teamgeist

PSV-Mannschaften geben weiter Gas

Nachdem in der Vorwoche die 2000km-Marke geknackt wurde, sollte diese Woche das Anliegen zum einen sein, dieses Ergebnis zu toppen als auch Werbung in eigener Sache zu machen. Diesbezüglich standen die vergangenen sieben Tage unter dem Motto „Trikotwoche“. In Spiel- bzw. Aufwärmtrikots sollten die Handballaktiven den Verein noch bekannter machen, um besonders die jüngsten Nachwuchsteams… Weiter »

PSV-Männer weiter oben dabei

Nach vierwöchiger Punktspielpause, die durch Feiertage und Pokal bedingt waren, ging es für die 1. Männermannschaft am letzten Samstag wieder ums Eingemachte. Im Heimspiel wurde der Hagenower SV willkommen geheißen, der im unteren Tabellendrittel positioniert ist. Auch wenn die Tabellenkonstellation Eindeutiges vermuten lässt, so spielt der Gegner sehr unbequem und hat in der Vergangenheit des… Weiter »

Holpriger Saisonstart für die 2. Männermannschaft

In der Saison 16/17 erwartet Mitglieder und Fans des Plauer SV eine Premiere. Dank des Personalüberschusses im vergangenen Jahr wurde eine 2. Männermannschaft in der Kreisklasse gemeldet, um auch den jüngeren Spielern die Chance zu geben Praxiserfahrung zu sammeln. Allerings war vom früheren Personalüberschuss, während der ersten beiden Spiele kaum etwas zu spüren. Da die 1…. Weiter »

Wanderpokale bleiben in der Seestadt

Am vergangenen Samstag stand das Wanderpokalturnier der Frauen- und Männermannschaften in der eigenen Klüschenberghalle auf dem Plan. Dieses Jahr brachte einige Veränderungen mit sich. Die Planung und Vorbereitung des Turniers wurde im Vorfeld zum ersten Mal vollständig von SpielerInnen des Plauer SV getätigt. Des Weiteren entschieden sich die Veranstalter, das Turnier auf einen Tag zu… Weiter »

Männermannschaft wieder auf Kurs

Nach zwei enttäuschenden Spielen im Kalenderjahr 2016 wollten die PSV-Männer das Ruder an diesem Spieltag endlich rumreißen. Als Gegner wurde die Reserve des SV Warnemünde empfangen, eine im Durchschnitt sehr junge Truppe, die das Hinspiel mit 30:24 gewinnen konnte. Demnach war noch eine Rechnung offen, die beglichen werden sollte. Bis auf Madaus konnte wieder aus… Weiter »