Einträge mit dem Schlagwort: Klüschenberghalle

Desaströse Angriffsleistung forciert Heimniederlage

Am vergangenen Samstag kam es in der Klüschenberghalle zum Rückspiel gegen den Hagenower SV, gegen den bereits im Hinspiel unglücklich verloren wurde. Dafür wollten sich die Seestädter revanchieren und an den Erfolg der Vorwoche anknüpfen. Der Auftakt gelang auch, die Abwehr stand solide und die Angriffe wurden vernünftig ausgespielt, sodass sich die Heimmannschaft schnell absetzen… Weiter »

Heimniederlage im Nachholespiel

Am vergangenen Samstag fand in der Klüschenberghalle das Spiel gegen die SG HB Schwerin-Leezen statt, nachdem der erste Termin seitens der Hauptstädter abgesagt wurde. Anpfiff war an diesem Tag eine Stunde später als gewohnt, nämlich um 18.30, da vorher die Weihnachtsveranstaltung für die Vereinsjugend im Gange war. Für die richtige Stimmung sorgten die 300 Fans bereits… Weiter »

Heimsieg nach Aufholjagd

Nachdem in Neukloster recht deutlich verloren wurde, gelobten die Herren des PSV Besserung, als sie am vergangenen Samstag die TSG Wittenburg in der heimischen Klüschenberghölle empfingen. Abgesehen vom verletzten Madaus (Daumen) trat die Heimmannschaft in Bestbesetzung auf. Trainer Möser-Rieck setzte vor Spielbeginn mit einer stimmkräftigen Ansage in der Kabine das klar formulierte Ziel: Heimsieg. Mit… Weiter »

Deutlicher Heimsieg nach Leistungssteigerung

Am vergangenen Samstag begann für den Plauer SV die Rückrunde in der Verbandsliga West. Der Gegner an diesem Tag war der SV Crivitz. Die Rollen waren aufgrund der Tabellenposition beider Mannschaften klar verteilt. Ein Heimsieg war also Pflicht. Nach dem Spiel fand die jährliche Weihnachtsfeier des Plauer SV statt, zu der ein reichhaltiges Buffet bereit… Weiter »

Verbandsligamänner liebäugeln mit Tabellenführung/ Sechs Heimspiele am Wochenende

Der kommende Sonnabend steht in der Klüschenberghalle ganz im Zeichen des Handballsports. Gleich sechs Mannschaften des Plauer SV haben Heimspielrecht und hoffen auf die Unterstützung zahlreicher Fans und Zuschauer Den größten Zuschauerzuspruch wird ohne Zweifel das Abendspiel der Verbandsligamänner haben. Um 17.00 Uhr treffen die Seestädter auf Ligakontrahent SV Crivitz. Nach den beiden beeindruckenden Siegen… Weiter »