Stimmungsvolles Kreisfinale Handball „JTFO“


Dem Jubiläumsjahr des Schulsportwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“, daher 50 Jahre, trugen kürzlich dreizehn Mannschaften aus sechs verschiedenen Schulen beim Kreisfinale Handball Rechnung. Einerseits gab es unter den vielen Vereinssportlern auch zahlreiche „Freizeithandballer“, andererseits war die Stimmung in der Plauer Klüschenberghalle auf Grund der vielen knappen Spiele und heiß umkämpfter Plätze für die nächst höhere Qualifikationsebene (Regionalfinale) grandios.

Insbesondere in den Wettkampfklassen III und II konnte kein klarer Favorit ausgemacht, geschweige sich sicher sein, das Regionalfinale am 21.02.2020 in Plau am See zu schaffen. Diese Erfahrung durften auch gleich die WK III Jungs vom Eldenburg-Gymnasium Lübz im Spiel gegen ihre Vereinskameraden von der Regionalen Schule Am Klüschenberg Plau machen. In einer hart umkämpften Partie setzten sie sich am Ende knapp mit 13:10 durch. Da beide Teams ihre Spiele gegen die KGS aus Sternberg mit 19:11 (Plau) und 18:14 (Lübz) gewannen, stand mit dem EGL der erste Regionalfinalteilnehmer fest. Ein richtiges Endspiel um Platz eins gab es in der WK III der Mädchen. Sowohl die Mädchen vom FFG, zumeist Vereinsspielerinnen vom SV Matzlow-Garwitz, als auch die Mädchen von der Klüschennbergschule Plau am See, gewannen ihre Spiele gegen das EGL (17:8 und 22:3) und die KGS (11:4, 18:6) klar. Im letzten Spiel dieser Altersklasse trafen dann beide Teams aufeinander und die favorisierten Pütter taten sich in einer sehr spannenden Partie äußerst schwer. Am Ende retteten sie sich mit einem dramatischen 13:13 über die Ziellinie und qualifizierten sich durch das bessere Torverhältnis für das Regionalfinale. Den stimmungsvollen Höhepunkt eines tollen Kreisfinale erlebten alle Teilnehmer in den Spielen der WK II m. Am Thriller beteiligten sich die KGS, die RS Crivitz und das Gymnasium Crivitz. Da jeder gegen jeden einmal gewonnen hatte, entschied auch hier das Torverhältnis und das letzte Spiel über Platz eins. So war das Gymnasium Am Sonnenberg Crivitz im Spiel gegen die KGS das Zünglein an der Waage und schaffte es tatsächlich, das Spiel durch einen verwandelten Strafwurf in der Schlusssekunde gegen die KGS aus Sternberg mit 12:11 zu gewinnen. Dem fairen Verlierer von der KGS hätte quasi ein Remis gereicht. Lachender Dritter waren die Jungs von der RS Crivitz, die mit einem Tor besser, die Qualifikation für das Regionalfinale schafften. Die Kleinen der WK IV, vertreten durch zwei Plauer Schulen (m, w) und durch die RS Crivitz (m), wetteiferten in einer Doppelrunde gegeneinander. Hier setzten sich die Seestädter klar durch und gewannen vor den Plauer Mädchen und den Crivitzer Jungen. Beide Plauer Teams der WK IV sind damit für das Regionalfinale qualifiziert.

Ein Turnier mit spannendem Verlauf und hohem Niveau fand so ein Ende, wobei sich einige Zweitplatzierte angesichts der Spielstärke durchaus Hoffnung machen können, als Nachrücker für die anstehenden Regionalfinals im Januar nominiert zu werden. Der Veranstalter möchte sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung bedanken, insbesondere bei den geschulten Zeitnehmern/Sekretären und Schiedsrichtern vom ortsansässigen Plauer SV. Ein Dank gilt auch der Schülerfirma von der Klüschenbergschule, die die Versorgung einmal mehr übernahm.

Schiedsrichter: Lennard Hofmann, Fynn Schwabe, Jannes Hofmann, Pepe Hartleb, Maximilian Giede, Joshua Palasti

Zeitnehmer/Sekretäre: Arne Miebs, Henning Tast, Felix Langmann, Tom Droste, Hugo Gentzsch, Willi Schlz, Michel Markhoff, Lucas Schneider

Ergebnisse Kreisfinale Handball „JTFO“ am 27.11.2019 in Plau am See

WK IV m/V

1. RS Plau m (Regionalfinale)

2. RS Plau w (Regionalfinale)

3. RS Crivitz

WK III w

1. Friedrich-Franz-Gymnasium Parchim (Regionalfinale)

2. RS Am Klüschenberg Plau

3. Eldenburg-Gymnasium Lübz

4. KGS Sternberg

WK III m

1. Eldenburg-Gymnasium Lübz (Regionalfinale)

2. RS Am Klüschenberg Plau

3. KGS Sternberg

WK II m

1. RS Crivitz (Regionalfinale)

2. KGS Sternberg

3. Gymnasium Am Sonnenberg Crivitz

Regionalfinals

WK IV: 26.02.2020 Crivitz

WK III: 21.01.2020 Plau am See

WK II: 21.02.2020 Plau am See