Handballoldies auf Kurs Finalrunde

Saison 2014/2015


Am vergangenen Wochenende fand in Crivitz die zweite Punktspielrunde der Senioren statt. Nach dem Auftaktsieg gegen SG Handball Schwerin und der knappen Niederlage gegen den SV Crivitz, wollten die Seestädter nun zwei Siege einfahren, um sich auf dem zweiten Tabellenplatz festzusetzen.

Der Gegner im ersten Spiel hieß SV Blau Weiß Grevesmühlen. Von Beginn an wollten die PSV-Männer das Tempo gegen den ohne Auswechselspieler angereisten Gegner hoch halten, was aber nur bedingt gelang. Zwar lagen die Seestädter über die Zwischenstände von 2:0, 3:2 und 5:3 ständig in Front, aber die ausgebufften Grevesmühlener Oldies verstanden es immer wieder, das Tempo aus dem Spiel zu nehmen. Hinzu kam aus Plauer Sicht noch eine schlechte Chancenverwertung, so dass beim Halbzeitstand von 8:5 die Partie offen war. Auch in Spielhälfte zwei gestaltete sich der Spielverlauf holpriger als erwartet, denn spätestens beim 11:9 war der Gegner wieder in Reichweite. In dieser Spielphase kassierten die PSV-Männer besonders über die Mitte zu viele einfache Gegentore und verschafften dem Tabellenletzten eine zweite Luft. Doch genau die reichte am Ende dann schließlich doch nicht mehr und über einfache Tempogegenstöße netzten die Seestädter bis zum 20:12 Endstand noch mehrfach ein und gingen als verdienter Sieger von der Platte.

Im zweiten Spiel stand den Plauer Handballmännern der Parchimer SV gegenüber. Ergebnis und Spielverlauf ähnelten, nur das Andreas Hetfleisch nun die Mannschaft verstärkte. So gingen die PSV-Männer auch in diesem Spiel schnell in Führung, mussten aber eine noch größere Gegenwehr erfahren als im ersten Spiel, denn beim 6:7 kippten die Parchimer Oldies die Party. Dieser Spielstand war jedoch nur eine Momentaufnahme, Halbzeit 9:7 für Plau. Den besseren Start in Spielhälfte zwei erwischten erneut die Seestädter (12:8, 14:10), aber die Oldboys aus Parchim waren immer in Schlagdistanz (14:12). Erneut sollte der längere Atem bei den Plauer Handballmännern liegen und mit einem Schlussspurt gewannen die Seestädter am Ende noch relativ deutlich mit 19:13.

Mit einer Maximalpunktzahl von vier Pluspunkten katapultierten sich die Plauer Handballoldies nun auf Tabellenplatz zwei der Staffel 1, der berechtigt an der Finalrunde der besten fünf Mannschaften teilzunehmen. Das nächste richtungsweisende Turnier findet am 07.12.2014 in Parchim statt. Die Gegner heißen dann im Rückspiel wieder SG Handball Schwerin und SV Crivitz.

Plauer SV: Kleinschmidt (Tor), Rahn (6), Schultz (1), Zühlke (3), Groth (5), Stuhr (8), Kunsch, Schwabe (9), Marzeion (1), Hetfleisch (6)