Krümelsport bei Handballern gut angelaufen und mit Kapazitäten


Auf den Monat September freuen sich insbesondere die jüngsten Sportler der zumeist drei bis fünf Jahre alten Kinder vom Plauer SV. Nach der langen Sommerpause heißt es bei Kathrin Mach und Jenny Grytzan immer donnerstags von 16.15-17.15 Uhr „Sport frei“ in der Klüschenberghalle.

Insbesondere für die Neueinsteiger ist die eine Stunde Sport unter der liebevollen und kompetenten Anleitung der Trainer und Helfer eine große Herausforderung. So lernen sie nicht nur das Einmaleins einer Sportstunde, sondern zugleich Ausdauer und Durchhaltevermögen. Einzel- und Gruppenspiele, koordinative Übungen und Bewegungsspiele runden die Palette an Angeboten ab. Die musikalische Umrahmung einiger Bewegungsübungen soll demnächst ausprobiert werden. Neben den materiellen Voraussetzungen, besuchten Frau Mach und Frau Grytzan diesbezüglich zuletzt eine Fortbildung für Kindergartenkinder und sind gespannt, wie die kleinen Krümelhandballer das annehmen werden. Da einige Kinder aus Altersgründen in den G-Mix Bereich gewechselt sind, bestehen in der Trainingsgruppe der Krümelsportler durchaus noch Kapazitäten. Interessierte Eltern und Kinder sind daher herzlich Willkommen. Über ein regelmäßiges Training im Verein und einigen Events, daher Weihnachtsfeier (12.12.19), Minispielfest (01.02.20), Sportfest (07.05.20) und Abschlussfest (12.06.20), wird den Jüngsten eine Bühne für den Sport geboten.

Auch die Trainingsgruppe G-Mix, daher zumeist fünf und sechs Jahre bzw. Vorschulkinder, bietet noch Kapazitäten. Diese Altersklasse trainiert unter Anleitung von Thomas Möser-Rieck und Helfern ebenfalls donnerstags von 16.15-17.30 Uhr in der Klüschenberghalle. Interessenten sind herzlich Willkommen.