Saisonauftakt 2019 / 2020 – Männer starten erfolgreich in die neue Saison


Mit vielen Ideen und einer Konzeptvorlage sowie Hammer motiviert starteten die Männer in die neue Saison 2019 / 2020. Für den Vortrieb und Umsetzung der neuen Aufgaben sorgen als Trainiergespann Möller und Humboldt. Unterstützt werden sie in Zukunft durch einen gut gemischten Mannschaftsrat, der sich aus Reu, Madaus und Palasti sowie M. Geiser zusammensetzt. Der Digitalisierung geschuldet wird das Trainergespann von der Organisation-Sekräterin „SpielerPlus“ begleitet. Neben verbesserten Trainingszeiten und personeller Aufstockung im Training durch die A-Jugend erhoffen sich die Männer ihre Ziele besser erreichen zu können. Der neuen Vereinstradition und der guten Vorarbeit durch Reu und Möller in den letzten Jahren hat sich die Männermannschaft einen Spitznamen vergeben und nennt sich nun: BlackBulls.

 

Die Saison wurde mit einer Mannschaftssitzung eingeläutet. Hier wurden alle Details zur Vorbereitung, Spieltermine und Trainigszeiten erläutert und auf Fragen der Spieler eingegangen. Weiter wurde das erste Teilziel nach der Vorbereitung bekanntgegeben und erste Aufgaben für den Mannschaftsrat vergeben und besprochen. Haupaugenmerkt lag aber auf der Vertiefung der neuen Organisation durch die Unterstützung „SpielerPlus“. Jeder Spieler wurde hier mehr und mehr in die Pflicht genommen, besser sein Privatleben mit den Terminen zum Handball zu verwalten, eine gemeinsame zentrale Grundlage für Dateiaustausch zu schaffen und für die Planung dem Trainergespann eine vereinfachte Übersicht der Teilnehmer an jedem Termin / Training bereitzustellen. Der Abend fand in gemütlicher Runde mit Essen und Trinken am Strand statt und wurde mit einem Beachvolleyballspiel beendet.

Die erste Trainingseinheit begann bereits am 23.07.2019 der Tradition und dem positiven Feedback der Mannschaft geschuldet im Sand am Strand. Neben Sprungelementen und Lauftraining wurde dieses Jahr mehr auch auf die spielerische Natur gesetzt. So fanden sich die Männer z.B. auch in Stabisilationsübungen wieder, aber mussten sich auch in spielorientierter Mann gegen Mann Situationen behaupten. Ein Handball kam zum Einsatz und somit wurden Parteiballvarianten und Passen mit rutschiger Erschwernis durchgeführt. Am Ende der Rackereien zum Training stand Baden oder Beachvolleyball zur Auswahl. Nach nun mehr drei Sandeinheiten trainieren unsere Männer bereits wieder am Dienstag und Donnerstag in der Halle. Wettkampfstart wird dieses Jahr bereits der 31.08.2019 sein. Die erste Pokalauslosung ermittelte den Gegner aus Leezen in eigener Halle, bevor es dann die Woche darauf am Sonntag (08.09.2019) in den Punktspielbetrieb nach Neukloster geht. Wir wünschen uns wie immer eine rege Beteiligung mit so richtig viel Lärm in den Heimspielen und freuen uns gemeinsam mit den Zuschauern und Sponsoren einen attraktiven, geilen Handball in Plau am See zu spielen/zeigen.. Wilkommen in der neuen Klüschenberghölle mit den BlackBulls!