Spitzenspiele auf dem Klüschenberg-BlackBulls vs. Bützow und BlackLadys vs. Warnemünde


Der kommende Sonnabend hat für Zuschauer und Fans es Plauer SV wieder fünf Heimspiele parat, darunter zwei Spitzenspiele der BlackBulls und BlackLadys.

Den Anfang machen um 11.00 Uhr die E-Jungs im Spiel gegen den HV Leezen. Um 12.30 Uhr absolvieren die D-Mädchen ihr Punktspiel gegen die TSG Wismar. Beide Nachwuchspartien versprechen einen spannenden Spielverlauf, denn es begegnen sich Teams auf Augenhöhe. Zwischen den Spielen der Bezirksligafrauen und den Verbandsligamännern, ist das Spiel der mJC1 „geparkt“. Gegner für die sich bravourös in der MV Liga schlagenden SeaBulls ist einmal mehr eine Mannschaft vom einem Leistungszentrum, daher Fortuna Neubrandenburg. Als Außenseiter wollen die Jungs wieder alles in die Waagschale werfen, um das Spiel möglichst lange offen zu gestalten.

Um 14.00 Uhr empfangen die BlackLadys Ligakontrahent SV Warnemünde 2. Insbesondere auf Grund einer guten Heimspielbilanz befinden sich die Seestädterinnen auf Platz vier der Bezirksliga in Lauerstellung, mit Anschluss an die Top drei. Ein Sieg vorausgesetzt, würden sie schon am Sonnabend am Gegner vorbeiziehen. Dieses Vorhaben wird schwer genug, denn einerseits konnten die PSV Damen zuletzt nicht wirklich mehr ihr Potenzial abrufen, andererseits haben die Randrostocker das Hinspiel klar mit 31:26 gewonnen. Die BlackBulls erwarten um 18.00 Uhr Ligakrösus TSV Bützow, die sich den Aufstieg fest auf die Fahnen geschrieben haben. Und wenn dann noch der Tabellenerste gegen den Tabellendritten spielt, kann man getrost von einem Spitzenspiel sprechen. Diesem wollen zumindest die BlackBulls Rechnung tragen und ihre hervorragende Heimspielbilanz von ausschließlich Punktspielsiegen in der „Klüschenberghölle“ weiter ausbauen. Der Veranstalter rechnet einmal mehr mit einer nahezu ausverkauften Halle, so dass bei guter Stimmung ein hart umkämpftes Match zu erwarten ist. Am Ende dieses Spieles wird sich zeigen, welches der beiden Teams die lange Punktspielpause besser überbrückt hat. Auf Grund der Tabellenposition und des klaren Heimspielsieges sind die ambitionierten Gäste vom TSV, die sicherlich einige Fans im Gepäck haben, favorisiert.

Zuschauer und Fans sind zum Handballtag in der Klüschenberghalle am Sonnabend herzlich eingeladen.

Punktspiele am Sonnabend im Überblick

11.00 Uhr mJE Plauer SV-HV Leezen

12.30 Uhr wJD Plauer SV-TSG Wismar

14.00 Uhr Frauen Plauer SV-SV Warnemünde 2

16.00 Uhr mJC1 Plauer SV-SV Fortuna Neubrandenburg

18.00 Uhr Männer Plauer SV-TSV Bützow