G-Mix besteht ersten „Härtetest“ mit Bravour


Es ist schon zur Tradition geworden, dass der jüngste Handballnachwuchs vom Plauer SV in Vorbereitung auf das richtige Handball spielen Sportfeste und Spielfeste besucht. Das fördert einerseits den sanften Einstieg in den Vereinssport, andererseits das Teambuilding und die Motivation der Kinder.

Alles in einem Spielfest vereint, erlebten kürzlich die G-Mix Kinder. Vom Prinzip her besteht die Mannschaft um das Trainergespann Tom Pidinkowski und Christina Hesse erst seid Januar, denn vorher gehörten sie zu den Krümelhandballern der allgemeinen Sportgruppe von Kathrin Mach und Jenny Grytzan. So trainieren sie das Handball ABC noch nicht so lange. Einem vereinsinternen Spielfest im April, folgte nun das erste Spielfest in der Fremde. Zehn Kinder folgten der Einladung der TSG Wittenburg. Das gut vorbereitete Turnier von Turnierleiterin Nadine Oldenburg, erfüllte aus Plauer Sicht alle Erwartungen. Eingeteilt in der Staffel der Anfänger, waren die PSV Kinder mit Abstand die jüngste Mannschaft. Alleine die Turnierdauer von knapp vier Stunden war für die Seestädter eine große Herausforderung. Doch die Stationen Memory, Parkour, Balltrampolin und Zielwerfen waren nicht nur abwechslungsreich, sondern hatten durchgängig Spaß und Bewegung zur Folge. Die drei Handballspiele auf dem Kleinfeld quer über die Halle, rundeten einen ereignisreichen Nachmittag ab. Die Niederlagen gegen Wittenburg (0:15), Bützow (1:12) und Dorf Mecklenburg (2:8) waren dabei nur nebensächlich. Und trotzdem konnte das Trainergespann eine Leistungssteigerung und immerhin drei Tore bejubeln bzw. resümieren.

Ordentlich geschafft, aber Stolz über den ersten bestandenen „Härtetest, erhielten alle Kinder am Ende eine Medaille, Urkunden und Süßigkeiten. Für die Seestädter steht fest, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sind und dann vielleicht schon nicht mehr zu den jüngsten Kindern gehören. Schlag auf Schlag geht es demnächst weiter, denn am 23.05.2019 absolvieren die Kinder das Sportfest für kleine Detektive und am 26.05.2019, zumindest die Fortgeschrittenen, ein Handballturnier in Plau.

Plauer SV: Elias Löb, Johannes Löb, Noah Bittermann, Lasse Mühlbock, Alfons Bosse Maier, Maximilian Grytzan, Henning Luchs, Ionas Linde, Greta Dude, Emma Kremp