Fussballgolf – Männer stärken Teambuilding mit Fahrrad zum Golfclub


Mit den Vorkenntnissen, positiven Feedback und Erfahrungen der letzten Saison buchten die Männer wieder ein Wochenende Spass, Sonne und Beisammensein auf die andere Art. Fussballgolf ist nun Tradition unserer Männermannschaft und somit radelten sie das zweite Jahr nach Göhren-Lebbin zum Golfclub Fleesensee. Pflicht und somit als kleine Trainingseinheit war es die ca. 52 Kilometer mit dem Rad zurückzulegen.

 

Start war eine etwas ungewohnte Zeit mit 09.30 Uhr am vergangenen Samstag früh. In einem wild gemischten Rudel Fahrräder fanden sich 12 Teilnehmer gemischt aus Männer und A-Jugend mit dem Ziel Golfclub. Motiviert und mit sonnigem Wetter belohnt, traten unsere Männer in die Pedalen. Die Strecke wurde mit ausreichend Pausen im nu absolviert und als Belohnung durfte der Durst am Golfclub gestillt werden. Danach ging es auf die Golfanlage mit dem Fussball unter dem Arm. Der Platz biete 9 Spiellöcher und hat pro Spielloch auch ordentlich Reichweite mit mindestens 3 Schlägen/Tritten. Nach einem Umtrunk wurde der Fahrplan bekanntgegeben. Der Mannschaftsrat (MR) hatte sich in Abstimmung mit dem Trainergespann ein Paar Ideen einfallen lassen. So wurde nicht wie immer „alt“ gegen „jung“ gespielt, nein zur ersten Überraschung wurde ein Lostopf aufgestellt. Das Ergebnis formte zwei Teams. Die Spannung stieg nun mehr und mehr an und der erste Abschlag erfolgete. Jedes Team absolvierte nun so die 9 Spiellöcher nacheinander. Boxenstop, Abklatschen, Strategie, Tüffteln, Gröhlen, Spannung, Sonne und Lachen .. sind nur einige Worte und Töne, die die Zeit zwischen den Spiellöchern beschreibt. Die Auswertung wurde nun auch durch den MR durchgeführt, der als zweite Überraschung eine kleine Siegerehrung für die Plätze 1 bis 3 in Einzelwertung vorsah. Verliehen wurde mit Platz 3 an Reu und M. Waack (punktgleich) eine Tüte Naschi, mit Platz 2 an Madaus eine Handballzeitschrift und mit Platz 1 an Futterlieb eine Flasche Berliner Luft. Anschließend wurde die Heimfahrt angetreten und zum Essen und Trinken in Malchow geladen. Gestärkt wurden nun weitere Kilometer gerollt mit dem Ziel einer Abkühlung im Plauer See. Gegen Abend wurde dieser erfolgreiche Tag mit etwas schweren Beinen beendet. Das Feedback war auch in diesem Jahr mehr als positiv, wodurch sich die Männermannschaft auf den dritten Ausflug im Jahr 2020 in den Golfclub freuen darf. Das Trainergespann bedankt sich beim MR für die Unterstützung und Organisation zum Event.