F-Mix geht als erster Sieger aus Laufchallenge hervor


In Wettkampfwoche 4 machte die Leitung der Laufchallenge des Plauer SV viele Teilnehmer glücklich, denn unter dem Motto „Mobil auf zwei Rädern-Bikerwoche“ durften nun neben F-Mix, E-Mix und D-Jugend alle Beteiligten Fahrradwertungen miteinbringen. Wenig überraschend konnte dadurch ein neuer Rekord aufgestellt werden, denn mit 2315,16 km erzielten die Aktiven ihr bis dato bestes Ergebnis und ein Plus von 19,16 % (372,21km) zur Vorwoche. Neben dem fleißigen Sammeln von Kilometern, nutzten viele dabei auch die Gelegenheit, die Flora und Fauna der Heimat zu erkunden, beispielsweise umrundeten einige C1-Jungs den Plauer See (ca. 55 km Radweg). Nachdem die Jüngsten des Plauer SV bereits in der Vorwoche über 90% ihrer Strecke von knapp 710 km absolvierten, war anzunehmen, dass sie den ersten von drei Wettkämpfen innerhalb der Laufchallenge als Sieger beenden würden. Dies gelang der Mannschaft, die größtenteils aus Vorschulkindern und Erstklässlern besteht, auch. Der Kader von 19 Kindern zeigte tolle Ergebnisse in den vier Wochen (aktuell Platz 4 der Mannschaften, die am meisten Kilometer absolvierten) und die Bullis dürfen sich zurecht freuen, als vereinsjüngste Mannschaft diesen Wettkampf für sich entschieden zu haben. In den anderen Wettkämpfen thronen weiterhin die mJC2 und die wJC/B. Die Sieger gehen aber erst nach Ende des Wettbewerbs am 14.06. hervor, sodass bis zum letzten Tag die Erstplatzierten offen bleiben.

In dieser Woche lautet das Motto „Schlage die Trainer“. Dabei bilden alle Mannschaftsverantwortlichen eine Gruppe und sammeln bis zum Sonntag keine Kilometer für ihre zu betreuenden Mannschaften, sondern für die Trainergruppe. Diesen Wert gilt es von den dreizehn Teams zu überbieten. Gelingt dies, erhalten die jeweiligen Mannschaften einen 50 Kilometer Bonus, der womöglich das Zünglein an der Waage am Ende sein kann. Dadurch ist weiterhin für Abwechslung und Motivation gesorgt.

Anbei die Ergebnisse nach Wettkampfwoche 4 samt Impressionen: